ByDIGIT
Views: 177
4
(1)

In diesem Video zeigt Bob Blume, wie man mit wenigen und einfachen Übungen seine Aussprache im Englischen verbessern kann.

Im Deutschen sorgt die Auslautverhärtung dafür, dass wir stimmhafte Konsonanten (z.B. b, d, g) am Ende einer Silbe (oder eines Wortes) stimmlos aussprechen: König (gesprochen /könik/). Im Englischen ist dies nicht der Fall: Man muss unbedingt darauf achten, stimmhafte Konsonanten auch stimmhaft auszusprechen, denn dies ist im Englischen bedeutungsunterscheidend: bed (Bett) vs. bet (wetten).

In diesem Video kann man lernen, wie man mit Übungen und Tricks mögliche Fehler in der Aussprache des Englischen vermeiden kann.