ByDIGIT
Views: 52
0
(0)

Wikipedia kennt jeder. Aber was ist eigentlich ein Wiki und wie kann man es im Unterricht nutzen? Exemplarisch wird dies am Beispiel für ein Regenwald-Wiki im Geographieunterricht gezeigt.

Was ist ein Wiki?

Bei einem Wiki geht es darum, Wissen gemeinschaftlich zu sammeln, um auf Basis einer kollektiven Intelligenz eine große gemeinsame Wissensbasis zu schaffen. Was bei Wikipedia im Großen funktioniert, funktioniert natürlich auch im Unterricht im Kleinen. Mithilfe des Onlinetools ZUMpad lassen sich kollaborativ Texte synchron schreiben und verändern. ZUMpad ist dabei kostenlos und erfordert keine zusätzliche Registrierung. Auf diese Weise können Schüler Wissen zu einem Themengebiet aus dem Unterricht eigenständig in Gruppen recherchieren und dann gemeinsam in einem ZUMpad-Wiki zusammentragen. Eine Anleitung zum Erstellen eines ZUMpads befindet sich auf der rechten Seite.

Ein Regenwald-Wiki im Geographieunterricht

Mithilfe von ZUMpad ließe sich für den Geographieunterricht ein Regenwald-Wiki erstellen. Hierfür könnten die Schüler (empfohlen 5.-7. Klasse) nach einer Einführungsstunde zum Thema Regenwald, in der die wichtigsten Grundinformationen erarbeitet werden, in Gruppen in die eigenständige Recherche für das gemeinsame Wiki einsteigen. Zur Recherche böte sich neben dem Schulbuch und dem Atlas auch Websites oder spezielle Kindersuchmaschinen an (Beispiele hierfür siehe Linktipps). Je nach Alterstufe ist es sinnvoll, dass vor Beginn der Recherche eine gemeinsame Grundstruktur des Wikis als Orientierungshilfe erarbeitet wird. Dabei sollten auch die Interessensschwerpunkte der Schüler berücksichtigt werden. Nach der Recherche können die Gruppen dann ihre Ergebnisse als informierenden Fließtext in das Wiki eintragen. Die Schüler sollten dabei auch zur Textüberarbeitung angehalten werden. Orthografische Verstöße könnten die Gruppen gegenseitig korrigieren. Eventuell finden sich im Klassenverband auch freiwillige „Rechtschreibdetektive“, die die Rolle der Rechtschreib- und Grammatikprüfung übernehmen wollen. Dies wäre auch eine Form der Differenzierung. Als Form der qualitativen Differenzierung können den Schülergruppen zudem Hilfsfragen an die Hand gegeben werden, die die späteren Texte vorstrukturieren. 

Themenschwerpunkte des Wikis könnten neben einem allgemeinen Teil sein:

- Der Regenwald als Region (Raum, Lage, Klima, Bevölkerung etc.)

- Pflanzen und Tiere des Regenwaldes

- Der Regenwald als Rohstoffquelle (= Wirtschaftsfaktor Regenwald)

- Der Regenwald in Gefahr (Klimawandel, Abholzung etc.)

Nachdem alle Gruppen ihre Ergebnisse eingtragen haben, sollte eine gemeinsame Reflexion (ggf. auch verbunden mit einer erneuten Recherche) darüber erfolgen, wie der Regenwald geschützt werden kann und warum ein Schutz des Regenwaldes wichtig ist. Dieser gemeinsame Abschluss kann das Wiki dann vervollständigen und im Klassenverband eingetragen werden.

Was muss ich als Lehrkraft beachten?

- Beim Erstellen des Wikis sollte ein Name angelegt werden. So lässt sich der Link leichter abschreiben und behalten, sollte er nicht digital geteilt werden können.

- Alle Schülergruppen brauchen einen Computer/Laptop mit Internetzugang. Theoretisch funktioniert es auch mit einem Tablet, aber das erschwert das Schreiben.

- ZUM empfiehlt bei der ersten Arbeit mit ZUMpad eine Art „Spaßphase“ vorzuschalten, in der die Schüler das ZUMpad ausprobieren können. So können für die spätere Arbeitsphase Ablenkungen von der eigentlichen Arbeit vorgebeugt werden.

- Bilder können aus urheberrechtlichen Gründen nicht eingefügt werden. Sie könnten aber extern gesammelt werden und später bei der Übernahme z.B. in ein Worddokument eingefügt werden. Es empfiehlt sich Bilder von lizenzfreien Bildplattformen zu verwenden (z.B. Pixabay, Pexels oder Unsplash).

- Ein solches Wiki können die Schüler auch von zu Hause aus anfertigen oder über einen Zeitraum von mehreren Unterrichsstunden in der Schule.

 

Wie kann ich ein ZUMpad erstellen?

Wie kann ich ein ZUMpad erstellen?

https://www.youtube.com/watch?v=nS9Jby8Led8