ByDIGIT
Views: 69
0
(0)

Vokabeln zu lernen ist mühsam und anstrengend? Mit der App "Tiny Cards" wird Vokabeln lernen zum Kinderspiel!

Was ist Tinycards?

Tinycards ist eine kostenlose App zum Anlegen und Gestalten digitaler Lernkarten. Was dabei gelernt werden soll, ist im Prinzip jedem freigestellt. Es kann sich dabei um Faktenwissen, Begriffe oder Vokabeln aus einer Fremdsprache handeln. Aktuell kann bereits auf eine Vielzahl bereits vorhandener Kartendecks zurückgegriffen werden oder es können selbst Kartendecks erstellt werden. Das Anlegen und Erstellen von eigenen Kartendecks ist dabei denkbar einfach. Nach einer vorherigen kostenlosen Registrierung, wird zunächst die Vorderseite einer Karte erstellt. Diese kann ein Wort, einen kurzen Text, ein Bild oder eine selbstangefertigte Zeichnung beinhalten. Anschließend werden auf der Rückseite der Karte die zu lernenden Informationen eingetragen. Dabei können einzelnen Wörter eingetippt und um zusätzliche Fakten oder Worterklärungen ergänzt werden. Zur Verfügung stehen jeweils 900 Zeichen. Danach kann die nächste Karte erstellt werden. Alle Karten zu einem bestimmten Thema bilden ein Deck, wobei immer sechs Karten vom Algorythmus der App in eine Lektion (hier: kleine Lerneinheit) zusammengefasst werden. Hat man also beispielsweise 30 Tinycards in einem Deck erstellt, werden diese in der Übungsphase in fünf Lektionen aufgeteilt. Erst wenn die Begriffe/das Wissen einer Lektion sitzen, kann mit der nächsten Lektion begonnen werden. So erhält Tinycards einen spielerischen Charakter. Die Abfrage der einzelnen Karten einer Lektion erfolgt dann durch den Appalgorythmus. So werden neue Karten immer vollständig präsentiert und müssen danach in einer beliebigen Reihenfolge z.B. vervollständigt oder als Antwort auf eine Multiplechoicefrage zugeordnet werden. Das ganze wird so lange wiederholt, bis alle Aufgaben fehlerfrei gelöst werden. Dann beginnt die nächste Lektion. Hat man alle Lektionen durchgespielt und fühlt sich sicher, kann man das Wissen des gesamten Decks als Quiz abprüfen lassen. Die App Tinycards ist in Android, iOS und browserbasiert nutzbar.

Wie kann Tinycards im Fremdsprachenunterricht genutzt werden?

Tinycards kann im Fremdsprachenunterricht für die Wortschatzarbeit und zum Vokabeltraining genutzt werden. Dabei können entweder zu den jeweiligen Lektionen des Lehrbuchs oder zum Wortschatz eines bestimmten Themas (z.B. Einkaufen, Kochen etc.) Tinycards durch die Lehrkraft erstellt und mit den Schülern zum Üben und Wiederholen zu Hause als Link geteilt werden. Die Schüler müssen sich hierfür nicht registrieren. Durch die Option auf der Rückseite der Karte zusätzliche Fakten einzufügen, können auch Synonyme und Worterklärungen zum Lernen mit aufgenommen werden. Auch diese werden durch den Algorythmus in den Lektionen abgeprüft. Da auf den Tinycards Bilder und Zeichnungen eingefügt werden können, können auch Abbildungen von Gegenständen oder Personen in Kombination mit der jeweiligen Bezeichnung in der Fremdsprachen genutzt werden. Dies eignet sich insbesondere zur Differenzierung bei Schülern, die nur wenig oder kaum Deutsch beherrschen. So wird für sie die Teilnahme am Fremdsprachenunterricht erleichtert, da sie nicht zwei fremde Vokabeln in Kombination lernen müssen.

Eine weitere Möglichkeit wäre es, die Schüler selbst Tinycards erstellen zu lassen. Allerdings ist dafür eine Anmeldung der Schüler erforderlich. Gerade für höhere Klassenstufen böte sich dadurch die Möglichkeit, z.B. Vokabeln zu bestimmten Texten, zu Literatur oder Präsentationsthemen als kleine Lerneinheit für ihre Mitschüler zu gestalten. Gleichzeitig findet nach dem Prinzip Lernen durch Lehren auf diese Weise eine eigene Wiederholung der wichtigsten Wörter und ihrer Bedeutungen statt.

Was müssen Lehrkräfte beachten?

Die App Tinycards ist aktuell nur in den Sprachen Englisch, Portugiesisch und Spanisch verfügbar, was aber nichts daran ändert, dass auf den Karten auch Vokabeln anderer Sprachen abgeprüft werden können. Lediglich die Menüführung ist dann in der entsprechenden Sprache. Das hat aber für den Spanisch- und Englischunterricht den Vorteil, dass auf diese Weise die Einsprachigkeit im Unterricht nicht durchbrochen wird. Es ist davon auszugehen, dass die App künftig auch noch in anderen Sprachen verfügbar sein wird. Die Schüler benötigen für die Verwendung der App einen Internetzugang, ein Smartphone, Tablet oder einen PC.

Kurze Vorstellung der App "Tinycards" (Englisch)

Kurze Vorstellung der App "Tinycards" (Englisch)

https://www.youtube.com/watch?v=FeEaGqhAB1Y